Anna-Seghers-Schriftzug, Biographie Bild, die segelnde Seghers
Schriftgrösse
Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen Schrift vergrößern
  Aktuelles
  Projekte
  Biographie
  Gesellschaft
  Stiftung
  Gedenkstätte
  Bücher
  Auswahlbibliographie
  Argonautenschiff
  Archiv
  Links
  Kontakt & Impressum
1900-20  |  1920-25  |  1925-33  |  1933-40  |  1941-47  |  1947-50  |  50er  |  bis 1983

Mainz (1900-1920)
Die Mutter, Hedwig
Reiling, mit Netty
1900 Netty Reiling wird am 19. November in Mainz geboren. Die Mutter HedwigReiling, Hedwig (geb. Fuld): Mutter von Anna Seghers stammt aus einer angesehenen Frankfurter Kaufmannsfamilie. Der Vater Isidor ReilingReiling, Isidor: Kunst- und Antiquitätenhändler; Vater von Anna Seghers betreibt eine Kunst- und Antiquitätenhandlung am Flachsmarkt in Mainz. Die Familie bekennt sich zur orthodoxen Israelitischen Religionsgemeinschaft.

1907 Netty Reiling besucht die Privatschule von Fräulein Goertz.

1910 Aufnahme in die Höhere Mädchenschule in der Peterstraße

1914 Netty Reiling und ihre Mitschülerinnen nehmen während des Ersten Weltkrieges an Kriegshilfsdiensten teil.

1917 Von Ostern an setzt Netty Reiling den Schulbesuch an der Großherzoglichen Studienanstalt fort, um das Abitur ablegen zu können.

1920 Ausstellung des Reifezeugnisses am 5. Februar


Weitere Bilder:
Der Vater, Isidor Reiling, mit Netty Netty mit der Mutter Netty Reiling mit anderen Schülerinnen während des Ersten Weltkrieges
Der Mainzer Dom Wohnhaus mit der Wohnung der Reilings Fotofeldpostkarte von Georg Ratazzi