Anna-Seghers-Schriftzug, Bücher Bild, Bücher von Anna Seghers
Schriftgrösse
Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen Schrift vergrößern
  Aktuelles
  Projekte
  Biographie
  Gesellschaft
  Stiftung
  Gedenkstätte
  Bücher
  Auswahlbibliographie
  Argonautenschiff
  Archiv
  Links
  Kontakt & Impressum
Übersetzungen

Anna Seghers-Werkausgabe im Aufbau-Verlag
Die Romane Transit, Der Aufstand der Fischer von St. Barbara und Die Entscheidung der Anna Seghers-Werkausgabe im Aufbau-Verlag
Die neue Werkausgabe, an der international renommierte Seghers-Forscher beteiligt sind, ist eine Leseausgabe mit sorgfältig editierten Texten, die Fehler und Verschleiß­er­scheinungen der bisherigen Ausgaben beseitigt. Sie umfasst die literarischen Arbeiten von Anna Seghers - die veröffentlichten wie die noch nicht gedruckten - sowie die theoretischen Schriften. Ergänzt wird sie durch eine Auswahl der Briefe. Jeder Band enthält einen Anhang mit Erläuterungen zu Personen, Begriffen und Ereignissen, auf die Bezug genommen wird, und ein Nachwort, das entstehungs- und rezeptions­geschichtliche Zusam­men­hänge darstellt. Der Kommentar basiert auf dem neuesten Stand der Seghers-Forschung und erschließt bisher ungenutzte Quellen. Er kann der künftigen Auseinandersetzung mit den Werken von Anna Seghers neue Impulse und neue Zugänge vermitteln.
Die Edition ist auf 24 Bände angelegt. Sie fasst die Texte in fünf Abteilungen zusammen: Romane und romanhafte Erzählungen (10 Bände), Erzählungen (6 Bände), Hörspiele und Theaterarbeit (1 Band), Essays (4 Bände), Briefe (2 Bände). Den Abschluss bildet ein Registerband.


Editionsplan
Herausgegeben von Bernhard Spies und Helen Fehervary.
Angelegt auf 21 Bände. Alle Bände in hochwertiger Ausstattung: Leineneinband, Fadenheftung, Leseband.

I Das erzählerische Werk (I)

I/1.1 Aufstand der Fischer von St. Barbara
I/1.2 Die Gefährten
I/2.1 Der Kopflohn
I/2.2 Der Weg durch den Februar
I/3 Die Rettung
I/4 Das siebte Kreuz
I/5 Transit
I/6 Die Toten bleiben jung
I/7 Die Entscheidung
I/8 Das Vertrauen
I/9 Überfahrt

II Das erzählerische Werk (II)

II/1 Erzählungen 1924-1932
II/2 Erzählungen 1933-1947
II/3 Erzählungen 1948-1949
II/4 Erzählungen 1950-1957
II/5 Erzählungen 1958-1966
II/6 Erzählungen 1967-1980

III Hörspiele/Theaterarbeit

IV Essays

IV/1 Essays 1924-1940
IV/2 Essays 1941-1949
IV/3 Essays 1950-1958
IV/4 Essays 1958-1980

V Briefe

V/1 Briefe 1924-1952
V/2 Briefe 1953-1983

Registerband


Herausgeber
Helen Fehervary, geb. 1942 in Ungarn, lebt seit 1949 in den USA, Professorin an der University Columbus, Ohio. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Epik und Dramatik in der deutschen Literatur des 20. Jh. Veröffentlichungen u. a. zu Heiner Müller, Anna Seghers, Christa Wolf, etwa (zusammen mit Jost Hermand) Mit den Toten reden. Fragen an Heiner Müller, Böhlau Verlag Köln Weimar Wien, 1999; Anna Seghers: The Mythic Dimension, The University of Michigan Press Ann Arbor, 2001.

Bernhard Spies, geb. 1948, lebt in Frankfurt am Main, Professor an der Universität Mainz. Veröffentlichungen über die Literatur des 18. und 20. Jh., u. a. über das Frühwerk von Anna Seghers und den Roman Das siebte Kreuz, zuletzt: Anna Seghers. Das siebte Kreuz, Verlag Moritz Diesterweg, Frankfurt am Main 1997 (Reihe: Grundlagen und Gedanken. Erzählende Literatur). Mitherausgeber von literatur und leser.