Allgemein

5. Januar 2023
Anna Seghers: Frau, Mutter, Schriftstellerin, Widerstandskämpferin | Veranstaltung am Dienstag, 24. Januar 2023, 18.30 Uhr
Den verschiedenen Identitäten im Leben der Schriftstellerin versucht der Vortrag von Hans Berkessel nachzuspüren und zugleich einen exemplarischen Blick auf die Frauenfiguren in ihrem Werk zu werfen. Gaby Reichardt liest aus dem Band „Die Kraft der Schwachen“, der 1965 erschien. Anna Seghers schreibt in ihrer Erzählung „Agathe Schweigert“ von einfachen Menschen, die im Stillen wirken und vom lautlosen Widerstand derer, von deren Leben keine Geschichtsschreibung berichtet.
7. Dezember 2022
Hommage für Pierre Radványi | Ehrung am Mittwoch, 07.12.22 14.00-17.00 in frz. Sprache im Irène Joliot-Curie-Auditorium
Anna Seghers‘ Sohn Pierre ist vor einem Jahr am 06.12.2021 im Alter von 95 Jahren gestorben. Anlässlich des ersten Todestages wird zu seinen Ehren von Kolleginnen und Kollegen in Paris/Orsay ein Symposium organisiert. In den Beiträgen wird seine Karriere als Wissenschaftler nachgezeichnet und ein Blick auf ihn als Mensch geworfen. Pierre Radvanyi war ein herausragendes Mitglied des IPN und spielte dort während seines langen Arbeitslebens eine wichtige Rolle, sowohl für die Entwicklung der hadronischen Physik im 20. Jahrhundert als auch für die Recherche zur Geschichte der Kernphysik.
25. Oktober 2022
Walter Kaufmann – Welch ein Leben! | Kinodokumentarfilm am Donnerstag, den 3. November um 19 Uhr im Mainzer Kino Cinestar
Karin Kasper und der Regisseur Dirk Szuszies haben einen Kinodokumentarfilm über Walter Kaufmanns spannendes Leben gedreht, der am Donnerstag, den 3. November um 19 Uhr im Mainzer Kino Cinestar unter dem Titel „Welch ein Leben!“ in einer Sonderaufführung zu sehen ist. Der Regisseur wird anwesend sein.
10. Oktober 2022
Zum Tod Wolfgang Kohlhaases
Zum Tod des Drehbuchautors Wolfgang Kohlhaase hat der Vorsitzende der Anna-Seghers-Gesellschaft einen Brief an dessen Witwe geschrieben, den Sie hier lesen können.